2016-10-28

Mullai Yelle

Diejenigen, die mich persönlich kennen, dürfen sich über eine kleine Dankesgabe für ihre Inspirationen bzw. unsere gemeinsam verbrachte Zeit freuen. Ich habe den August und September über an einem Buch geschrieben, das einen Eindruck von meinem Leben auf einem Bauernhof hier in Auroville, Tamil Nadu, Indien vermitteln soll. Was mich vor ein paar Jahren dazu veranlasst hat auszuwandern, was mich heutzutage motiviert und wie das alles mit dem Universum und dem ganzen Rest zusammenhängt, füllt über einhundert Seiten eines A5-formatigen Bändchens, das ich im Laufe des Novembers drucken lasse. Bis auf eine Episode, die auch hier auf dem Blog nachzulesen ist, handelt es sich um bisher unveröffentlichtes Material. Über biologischen Landbau, Nahrungsmittel und Tierhaltung habe ich mich sowieso noch nie ausführlicher geäußert. Das Buch wird den Blog also ganz gut ergänzen - und genau wie der Blog ist es kostenlos.

“Mullai Yelle: ein Landleben in Tamil Nadu” ist ein Geschenk an Familienangehörige, Freunde, Kollegen und Bekannte und auf Anfrage bei mir erhältlich (nicht über den Buchhandel). Der Kreis schließt ausdrücklich auch diejenigen Personen ein, die sich von mir vergessen oder abgelehnt glauben oder denen ich einstmals auf die Zehen getreten bin. Mir liegt daran, das Verhältnis wieder gerade zu rücken, wenn ich darf.

Sonstige Interessenten sind mir ebenfalls willkommen, aber ich mag nicht verkaufen. Einfach mal Kontakt mit mir aufnehmen, dann unterhalten wir uns darüber, wie wir das irgendwie ohne Geld regeln, ok?

Mir kommen da beispielsweise Buchgeschenke für Aurovilles öffentliche Bücherei, Spenden an gemeinnützige Organisationen, tatkräftige Unterstützung der Flüchtlingshilfe und ähnliche Akte der Fürsorge in den Sinn.

Ich suche außerdem noch einen Übersetzer ins Englische. Kann jemand helfen oder vermitteln?

No comments: