2007-01-04

2007 fängt ja gut an

Du kannst Fischer sein, ohne ein Aquarium im Wohnzimmer zu haben.
Du kannst Eis verkaufen, und niemand fragt dich, ob du im Kühlschrank lebst.
Du kannst BH-Verkäufer sein, ohne dass man sich nach deiner Körbchengröße erkundigt.
Aber es ist anscheinend ein Unding, Hundefutter anzubieten, während zuhause kein Fellmonster auf einen wartet. Ich wundere mich, denn von einem Bauarbeiter oder Lebensmittelhändler verlangt ja auch niemand, dass er seinen Job aus solcher Leidenschaft macht, dass er sich sogar Arbeit mit nach Hause nimmt *kopfwaggl*
Eines Tages tu ich es. Ich werde ins Kaufhaus gehen und fragen: Haben Sie selbst auch Brüste?